Höhere Lehranstalt für Tourismus und Ski

Höhere Lehranstalt für Tourismus und Ski

Für leidenschaftliche Skirennsportler ist unsere Skitourismusschule genau die richtige Wahl. Hier werden theoretisches Know-how und praktisches Können vertieft:

Im Jänner und Februar steht beinahe nur sportliches Training auf dem Programm. Unsere schuleigenen Trainer erstellen maßgeschneiderte Trainingseinheiten und betreuen unsere Schüler umfangreich in der Vorbereitung zu den Wettkämpfen, währenddessen sowie danach.

Kombiniert dazu erhalten unsere Studierenden eine kompakte betriebswirtschaftliche und touristische Ausbildung mit Maturaabschluss. Dabei werden auch Grundlagen der Rechtskunde und Kommunikation sowie zwei Fremdsprachen vermittelt.

Während des Praxisunterrichts, des Betriebspraktikums in unserem eigenen Lehrhotel Das Alpenhaus Gasteinertal, den Projektarbeiten und den Exkursionen erwerben unsere Studierenden wertvolle Praxiskompetenzen.

Schwerpunkt & Praktika

Die Grundlagen des sportlichen Trainings und des menschlichen Körpers werden im Schwerpunkt „Sportmanagement und Sportkunde“ in Theorie und Praxis beleuchtet.

Unsere Schüler erhalten einen Einblick in die Themen

  • Management
  • Marketing
  • Eventorganisation
  • Trainingslehre
  • Sportbiologie

im Zusammenhang mit Sport. Damit haben unsere Absolventen, neben ihrer eigenen sportlichen Tätigkeit, die Möglichkeit im Sport- und Eventmanagement zu arbeiten.

Unsere Absolventen können Erlerntes in die Praxis umsetzten und sind damit ideal auf das Berufsleben vorbereitet. Das erreichen sie durch die Absolvierung von verpflichtende Ferialpraktika in Tourismusbetrieben. Wie die insgesamt 32 Praxiswochen aufgeteilt werden steht ihnen völlig frei. Der Großteil unserer Schüler arbeiten während der vier verlängerten Sommerferien je zwei Monate in einem Betrieb. Dabei können sie bereits wichtige berufliche Kontakte zu interessanten Arbeitgebern knüpften. Außerdem wird dadurch die persönliche Entwicklung und die Selbstständigkeit unserer Studierenden unterstützt.

Wenn einer unserer Skisportler bereits den Sprung in den Landesskiverbands- oder ÖSV-Kader geschafft hat, verkürzt sich sein Praktikum und er kann die Zeit für skisportliches Training nützen.

Bei der Suche nach Praktikumsplätzen, egal ob im In- oder im Ausland, unterstützen wir die Studierenden durch das schuleigene Career Center. Die Lehrkräfte bereiten gezielt auf die Tätigkeiten im Praktikum vor und stehen auch während dieser Zeit und danach hilfreich zur Seite. Auslandspraktika können durch das Erasmus+ Programm gefördert werden. Unsere Partnerbetriebe sind ein Garant für gute Betreuung.

Überblick

D A U E R

  • 6 Jahre

V O R A U S S E T Z U N G E N

  • Positiver Abschluss der 4. Klasse AHS
  • Positiver Abschluss der NMS bei „vertiefender Bildung“
  • Positiver Abschluss der NMS bei „grundlegender Bildung“ mit Beurteilung „Sehr gut“ oder „Gut“
  • Verpflichtende skisportliche und sportmotorische Aufnahmeprüfung

A B S C H L U S S 

  • Reife- und Diplomprüfung, volle Studienberechtigung (allgemeine Hochschulreife), Berufsqualifikation sowie Gewerbeberechtigung für Hotellerie, Gastronomie und Reisebüro

W A S   D I E   A U S B I L D U N G   B I E T E T

  • persönliche Betreuung und Förderung des eigenen Skitalents
  • Internationale Praktika
  • Karrieremöglichkeiten in vielen Branchen
  • Befähigungsnachweis für die Unternehmensführung
  • Erwerb von Zusatzqualifikationen
  • Studienreisen und Fachexkursionen
  • Entrepreneurship-Zertifizierung und Übungsfirmen
  • Internationale Karrieremöglichkeiten

W E G E   N A C H   D E R   A U S B I L D U N G

  • Direkter Einstieg in attraktive Tourismusberufe
  • Karrieren im In- und Ausland
  • Qualifikation für zahlreiche Berufszweige
  • Verkürztes Studium an internationalen Universitäten
  • Gründung eines eigenen Unternehmens
  • Übernahme des Familienbetriebs

20.12.2018
-
21.12.2018
Schulautonome freie TageNähere Infos


AUSGEBILDET IN BAD HOFGASTEIN
GEFRAGT AUF DER GANZEN WELT

Die breite Ausbildung hat mir in vielen Situationen meiner Karriere sehr geholfen die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Andreas Döllerer

Döllerer Genusswelten

Die Kombination Skirennsport und Schulausbildung passen hier einfach perfekt zusammen.

Franziska Gritsch

ÖSV Nationalkader Alpin Damen

Die Tourismusschule Bad Hofgastein hat mich hervorragend auf das Berufsleben vorbereitet.

Eva-Maria Hasenauer

General Manager Lanserhof Tegernsee und Grayshott Health Spa

Als gebürtige Gasteinerin, weiß ich es sehr zu schätzen, meine Ausbildung an einer so renommierten Schule, wie die Tourismusschule Bad Hofgastein absolviert zu haben.

Doris Höhenwarter

Geschäftsführerin, Kur- und Tourismusverband Bad Gastein

Die Tourismusschulen Bad Hofgastein waren ein sehr gutes und wichtiges Fundament für meinen weiteren Karriereweg im Tourismus.

Mathias Schattleitner

Managing Director SCHLADMING-DACHSTEIN Tourismusmarketing

Ich bedanke mich für die professionelle Arbeit und die ständige Unterstützung.

Nadine Fest

A-Kader Läuferin ÖSV Alpin

DE