Auf Genuss-Entdeckungsreise in der Steiermark

Das Reh im Ganzen
18. November 2019
Slider_Tage_der_offenen_türe
20. November 2019

Die Tourismusschule Bad Hofgastein–Hotelfachschule und die Meisterklassen sind untrennbar miteinander verbunden. Nach drei Jahren Ausbildung lernen die SchülerInnen viele haubengekrönte Betriebe kennen.

Erste Station der aktuellen Genussreise in die Steiermark war das Hotel “Der Wilde Eder” in
St. Kathrein am Offenegg. Stefan Eder, JRE- und Zwei-Hauben-Koch, und Eveline Wild betreiben dieses Vier-Sterne-Hotel gemeinsam. Nach einer Führung durch dieses einzigartige, moderne Hotel durch Herrn Eder, wurde den SchülerInnen ein exquisites Menü serviert. Anschließend gewährte uns Eveline Wild, Konditor-Weltmeisterin und Patissière des Jahres 2018,  einen Einblick in ihre Pralinenwerkstatt. Dort bekamen die Jugendlichen die Möglichkeit, mit Schokolade zu arbeiten.  Die SchülerInnen durften das Dessert selbst zubereiten:  im Rohr gegarte Apfelspiralen mit Karamell, Nougat, Zwetschge und Zimt, dekoriert mit feinster Schokolade.

Am darauf folgenden Tag besuchten wir das Hotel Krainer in Langenwang zu einem Workshop.

Mit Herrn Krainer, JRE- und Haubenkoch, und den Konditorinnen des Hotels Krainer durften die SchülerInnen  der Meisterklasse Topfenstrudel, Apfelstrudel und geflochtenes Hefegebäck selbst zubereiten. Anschließend erhielten wir  ein köstliches dreigängiges Mittagessen, als Nachspeise wurden die selbstgemachten Strudel und das Hefegebäck gereicht. Alle waren auch begeistert von den verschiedenen Tellern, auf denen das Essen serviert wurde. Frau Krainer entwirft und töpfert die Teller selbst.

Am dritten Tag führte uns die Reise nach Riegersburg, zur Firma Zotter. Wir wurden über die Herkunft der Schokolade, das Fairtrade–Siegel für fairen Handel und die Herstellung von Schokolade informiert. An vielen Stationen konnten Schokolade verschiedenster Geschmacksrichtungen verkostet werden.

Danach besichtigten wir die Firma Gölles, Essig und Spirituosen-Manufaktur. Die vielen verschiedenen Essige begeisterten bei der Verkostung.

Zum Abschluss der Genussreise besuchten wir noch Familie Resch in Großklein. 700 Bienenvölker sorgen für ausgezeichneten Honig, aus dem auch zahlreiche weitere Produkte hergestellt werden.

Wir bedanken uns herzlich für diese genussvollen und lehrreichen Stunden.

 

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE