Tourismuslehrfahrt Schweden HLT5A

Workshop mit JRE-Koch Lukas Kienbauer
17. März 2023
HOLLYWOOD – „It’s showtime“
17. März 2023

Von 05.03. bis 11.03.2023 begaben sich die Schüler*innen der HLT 5A mit Jahrgangsvorstand Mag. Christoph Schwab und Begleitlehrerin Mag. Christine Dunkl auf Tourismuslehrfahrt in die schwedische Hauptstadt Stockholm

Am 05.03.2023 startete die Reise vom Flughafen Wien. Nach Ankunft und Bezug der Jugendherberge auf einem Schiff, folgte der erste Programmpunkt: Die Besichtigung des ABBA-Museums. Der Spaziergang zum schwedischen Naschmarkt „Saluhall“ ließ den Abend ausklingen. Am Tag zwei besichtigte die 5A die Uni Stockholm mit abschließender Wanderung am Mälarensee und Mittagessen. Zum Abschluss des Abends fand ein Geisterrundgang statt. Um einen kulturellen Einblick Schwedens zu erlangen, wurden am nächsten Tag sowohl das Vasa-Museum als auch das Freilichtmuseum in Skansen begutachtet. Danach machten sich die Schüler*innen bereit für die 17-stündige Schifffahrt in die finnische Hauptstadt Helsinki. Dort bekamen sie eine Führung durch die lokale Tourismusschule und verbrachten die restliche Zeit im Zentrum der Stadt. Nach Rückfahrt und Ankunft in Stockholm folgte eine Stadtführung durch Stockholm, geführt von Historiker Martin Stahl, der der 5A geschichtliches über die Stadt erzählte. Tag fünf begann mit einer Schifffahrt zur Kultinsel Vaxholm, an der sich die Stockholm’sche Festung befindet. Zuletzt durften sich die Schüler*innen gruppenweise individuelle Programmpunkte überlegen, die bis zum Abend zu vollbringen waren. Am 11.03.2023 bereiteten sich die Schüler*innen nach dem gemeinsamen Frühstück, für den Abflug zurück nach Wien vor.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE