Praxisbezogene Ausbildung an der Tourismusschule Bad Hofgastein

Historische Führung in Bad Gastein und Bogenschießen
6. Juni 2024
Platzerlaubniskurs
10. Juni 2024

10 stolze Jungsommeliers des 4. Jahrgangs der Skitourismusschule Bad Hofgastein – 4. Juni 2024

Die Tourismusschule in Bad Hofgastein legt großen Wert auf eine hohe praxisbezogene Ausbildung wie auch auf unterschiedliche Zusatzqualifikationen: Eine davon ist der Jungsommelier. Die Kenntnisse um und über den österreichischen Wein, die unterschiedlichen Weinbaugebiete und die unzählige Sortenvielfalt stehen dabei im Vordergrund. Das Wissen wird nicht nur in 1 ½ Jahren theoretisch im Rahmen des zusätzlich angebotenen Getränkemanagementunterrichtes vermittelt, bei dem  alles Wissenswerte über österreichische und ausländische Weine, Herkunft, Lagerung und Verkostung unterrichtet wird, sondern auch durch Besuche bei Qualitätswinzern.

10 Schüler:innen der SHLT 4  traten dieser Tage zur schriftlichen und mündlichen Prüfung im Rahmen der Ausbildung zum Jungsommelier an; vier von ihnen absolvierten mit Auszeichnung und drei mit gutem Erfolg. Bei der schriftlichen Prüfung mussten die Kandidat:innen Fachfragen beantworten und im Rahmen einer Blindverkostung vier unterschiedliche Sorten erkennen.
Für die praktische Prüfung wurde eine Weinkarte mit österreichischen Weinen erstellt und für eine professionelle Getränkeempfehlung zu einem fiktiven Menü verwendet.

„Die Ergebnisse waren hervorragend“, freut sich die Ausbildnerin der Schüler:innen in Bad Hofgastein, Dipl. Som. Astrid Faninger- Toma, BEd. „Mit diesen gut geschulten und engagierten Nachwuchskräften wird der österreichische Wein bestens dem Kunden präsentiert werden“.

Es können keine Kommentare abgegeben werden.

DE